Allgemeine Geschäftsbedingungen des Instituts für Schematherapie Freiburg (IST-FR)

Anmeldung
Die Anmeldung für unsere Veranstaltungen erfolgt über das online Anmeldeformular auf unserer Webseite. Eine Eingangsbestätigung der Anmeldung stellt noch keine verbindliche Zusage für eine Kursteilnahme dar. Ihre Anmeldung ist bis zum Zahlungseingang schwebend und wird nach Zahlungseingang mit einer Anmeldebestätigung und einer Rechnung per E-Mail wirksam.

Zahlungsbedingungen
Die Zahlungsfrist beträgt 14 Tage. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Anmeldungen ohne fristgerechte Zahlung unter Umständen wieder stornieren, um die Plätze anderweitig vergeben zu können.
Sollten Sie bei einem ausgebuchten Kurs auf der Warteliste stehen, nehmen Sie bitte noch keine Zahlung vor. Sie werden informiert, sobald ein Platz frei wird.


Widerrufsrecht und Rücktrittsbedingungen

Eine Stornierung der Buchung ist bis zu vier Wochen vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung möglich. Sie ist in schriftlicher Form per Post oder E-Mail an das IST-FR, zu richten.

Bei Stornierung fällt eine Bearbeitungsgebühr von 20,00 € an. Bei Rücküberweisungen ins Ausland müssen wir ggf. anfallende Bankgebühren vom Rückerstattungsbetrag abziehen. Bei einer Stornierung  im Zeitraum von vier bis eine Woche vor der Veranstaltung müssen wir Ihnen 50% der Kursgebühren in Rechnung stellen. Bei einer späteren Abmeldung bzw. bei Nichterscheinen zur Veranstaltung oder vorzeitigem Beenden der Teilnahme ist die volle Kursgebühr zu entrichten.

Sollten Sie weniger als 4 Woche vor Beginn eines Kurses von der Teilnahme zurücktreten wollen, können Sie Ihren Platz, nach Rücksprache mit uns, an eine andere Person (welche die Teilnahmekriterien erfüllt) weitergeben. Sollte es uns möglich sein Ihren Platz an eine Person auf der Warteliste weiterzugeben, können wir Ihre Buchung auch innerhalb der vier Wochen vor Kursbeginn noch stornieren. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus planerischen und organisatorischen Aspekten die Gründe einer Stornierung (z.B. Krankheit, Unfall, Arbeitsumstände etc.) unberücksichtigt lassen müssen.

 

Absage, Ausfall und Verlegung von Lehrveranstaltungen

Das IST-FR ist berechtigt, aus wichtigem Grund Veranstaltungen abzusagen, insbesondere, wenn für eine Veranstaltung nicht genügend Anmeldungen vorliegen oder Gründe vorliegen die nicht vom IST-FR zu vertreten sind. Bei Absage von Seiten des IST-FR werden bereits bezahlte Kursgebühren vollständig zurückerstattet. Weitere Ansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche, stehen den Teilnehmern nicht zu.

 

Wechsel der Dozenten und der Seminarräume

Sollte in seltenen Ausnahmefällen ein Wechsel des Dozenten oder des Kursraumes erforderlich werden, so berechtigen der Wechsel des Dozenten, des Raumes und / oder eine Verschiebung im Ablaufplan – soweit die Gesamtqualität der Veranstaltung nicht wesentlich beeinträchtigt wird – den Teilnehmer weder zum Rücktritt vom Vertrag noch zur Minderung des Entgelts.

Haftungsausschluss
Die Teilnehmer sind für ihre persönlichen Sachen und Wertgegenstände selbst verantwortlich. Das IST-FR ist nicht verpflichtet, Schließfächer oder ähnliche Verwahr- oder Bewachungseinrichtungen anzubieten. Bei Diebstahl kann keine Haftung übernommen werden. Auch für Schäden bei der An- oder Abfahrt zu bzw. von der Veranstaltung sowie während der Veranstaltung kann, über die gesetzlich vorgeschriebene hinaus, keine Haftung übernommen werden.

 

Schutz- und Urheberrechte
Die Vervielfältigung jeglicher Art von Auszügen oder der kompletten Materialien aus den Veranstaltungen darf nur nach vorheriger ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung durch das IST-FR durchgeführt werden, ausgenommen sind solche für den rein persönlichen Gebrauch.

Gültigkeit
Die AGB gelten bis zum Erscheinen einer neuen überarbeiteten Version. Stand dieser Version ist der 01.09.2018.