IST-FR

IST-FR

Shop

Schwerpunkt Emotionsorientierte Techniken: Intensivkurs Imaginationsarbeit
mit Dr. Laura Seebauer

340,00 

12./13. November 2021

15 vorrätig

Beschreibung

Freitag 12. November 2021
16:00 bis 20:00 Uhr
Samstag 13. November 2021
09:00 bis 17:00 Uhr

Inhalt: Imaginatives Überschreiben (Imagery Rescripting (ImRS)) stellt als emotionsfokussiertes Interventionserfahren eine zentrale Technik der Schematherapie dar. Beim ImRS werden belastende Erinnerungen oder sich aufdrängende, mentale Bilder in der Vorstellung so bearbeitet, dass sich das emotionale Erleben der Patienten positiv verändert und funktionales Bewältigungsverhalten ermöglicht wird. In diesem Workshop sollen verschiedene Varianten von ImRS (z.B. bei körperlichem oder emotionalem Missbrauch, bei starken Schuldgefühlen, bei zukünftigen oder fantasierten Situationen) vorgestellt und in Kleingruppen eingeübt werden. Darüber hinaus werden aktuelle Weiterentwicklungen von ImRS vorgestellt. Hierzu zählt beispielsweise die imaginative Veränderung von negativen, selbstbezogenen Emotionen.
Ziel: Ziel des Workshops ist es, den Teilnehmern das Vorgehen beim ImRS zu vermitteln und dieses in Kleingruppen zu üben. Darüber hinaus soll den Teilnehmern verschiedene Varianten von Imaginationsarbeit in der Schematherapie vorgestellt werden, um sie zu einem kreativen Umgang mit imaginativer Arbeit zu ermutigen.

Für die Teilnahme an diesem Kurs erhalten Sie 17 Fortbildungspunkte.